English versionzurück zur HauptseiteSeitenübersicht (Sitemap)Mitteilungen und aktuelle InformationenGästebuch, tragt euch bitte einTritthart-relevante InternetadressenFamiliengeschichte, Name, HerkunftFamilienstammbaumFamilientreffen und EreignisseBildergalerie
Allgemeines über unseren FamilienstammbaumOnline-Suche in den StammbaumdatenEntwicklungsgeschichte des Stammbaumsungelöste Fälle im Familienstammbaum             
 
Entwicklungsgeschichte des Stammbaums

1982

Der erste umfassende Familien-Stammbaum wurde von Erwin Tritthart (1914 - 1993) aufgestellt und 1982 erstmals vorgestellt. Ohne diese dankenswerte Arbeit wären die späteren Stammbaumzeichnungen sicher nicht möglich gewesen. Es war eine ausführliche Bestandsaufnahme der Tritthart-Familien in österreich und Deutschland sowie der "Bessarabien-Tritthardts". Die Rückverfolgung der Generationen bis zu Johann Georg Tritthart, der 1784 nach Galizien auswanderte, war noch lückenhaft aber bereits von großem Detailwissen geprägt.
 

1999

Auf der Basis von Erwins Aufstellungen wurde von mir auf dem Rechner sowohl eine neue Zeichnung angelegt (CorelDraw) wie auch die Datenbank eines Stammbaumprogramms (Familienstammbaum - Family Tree Maker) gefüttert. Die getrennte Behandlung war und ist notwendig, weil mir bislang kein Programm bekannt ist, das in der Lage wäre, den kompletten Tritthart-Stammbaum einigermaßen kompakt auszudrucken.
Die Daten wurden auf den aktuellen Stand gebracht, wobei die jährlichen Tritthart-Briefe von Liselotte aus Graz sehr hilfreich waren. Hinzu kamen Informationen aus diversen Internet-Suchmaschinen. Damit ergab sich ein erweitertes Bild über unsere Vorfahren und manche bereits von Erwin aufgestellte Vermutung konnte bestätigt und präzisiert werden.

2000

In Version 2.0 brachte die Auswertung von Ortsfamilienbüchern aus Galizien noch einmal zahlreiche weitere Trittharts zum Vorschein, vor allem aus dem Zeitraum 1820 bis 1860.

2002

Version 2.1. Neben den üblichen Aktualisierungen wurde der kanadische Zweig weiter ausgebaut. Die Daten beruhen auf Aufzeichnungen von Leonard A. Trithardt von 1985.
Version 2.2. Zum Jahresabschluss flossen weitere aktuelle Ergänzungen ein.

2003

Einige Ergänzungen aus USA und Kanada führten Anfang des Jahres bereits zu Version 2.3. Danach sind weitere Daten aus dem vorvorigen Jahrhundert aufgetaucht (vorwiegend aus Brigidau/Galizien). Rechtzeitig zum Familientreffen wurde Version 2.5 fertig.

2005

Neben den "normalen" Aktualisierungen tat sich ein neuer Zweig auf: 1872 wanderte Johann Treuthardt von Zweisimmen nach Finnland aus. Seine zahlreichen Nachkommen finden sich zwar (noch) nicht auf der großen Zeichnung, sind aber in der Datenbank erfasst. Somit sind auch in der Online-Version viele skandinavische Verwandte zu sehen.
2007 Die CorelDraw-Zeichnung des Stammbaums wurde neu arrangiert, um Platz für zahlreiche Ergänzungen zu schaffen. (Version 3.0)
2015 Auch wenn es keine großen Sprünge mehr gegeben hat, so werden die Daten doch ständig ergänzt. Die Datenbank ist auf mehr als 4900 Personen angewachsen. Und auch die Stammbaum-Zeichnung wird auf aktuellem Stand gehalten. Sie steht jetzt als Version 3.8 im Download-Bereich zur Verfügung.